Trainerseminar „Hunderassen im Training“

  • 09:00-16:00

18.03.2019 Trainerseminar „Hunderassen im Training“

In diesem Workshop geht es um den Austausch zwischen Experten. Hunderassen

Welche Hunderassen brauchen welche Ansprache? Welches Hobby eignet sich am besten für welchen Hund? Und was ist dran am „dickköpfigen Dackel“ und „unerziehbaren Herdenschutzhund“.

Wir wollen diskutieren, was man bei den verschiedenen Hunderassen im Training beachten sollte und mit welchen Verstärkern, Tipps und Tricks man rassespezifische Vertretern besser trainieren kann.

Austausch, Training und Diskussion wider dem Rassismus und pro individuellem Training von Menschen mit Rassehund.

Inhalt

Wir erarbeiten uns anhand der FCI-Rassensystematik eine Einteilung nach Trainingsunterschieden und diskutieren Tipps und Erfahrungen. Wenn möglich probieren wir das gleich an den anwesenden Hunden aus und vergleichen rassespezifische Unterschiede.

Zudem tauschen wir uns aus über die Möglichkeiten, dem Kunden typische Verhaltensweisen nahezubringen, um mit ihm zusammen die Bedürfnisse des Hundes befriedigen zu können und Missverständnisse und Probleme auszuräumen.

Welche Probleme können sich für den Menschen im Zusammenleben mit verschiedenen Rassen ergeben und wie gehen wir als Trainer/in damit um?

Der Workshop richtet sich an arbeitende Hundetrainer/innen, die durch Austausch ihr Wissen mehren möchten und wird angeleitet und begleitet von Ariane Ullrich.

Kosten:   99 Euro

Preis ist inkl. Wasser, Softgetränke, Kuchen, Kekse. Mittagessen kann kostenpflichtig bestellt werden

Eine Stornierung ist bis zu 6 Wochen vor dem Seminar kostenfrei möglich. Bei Stornierung 3 Wochen vor dem Seminar fällt die Hälfte des Buchungsbetrages an. Eine Stornierung bis zu 1 Woche vor dem Seminar ist nicht mehr möglich.

Jetzt anmelden zum Trainerseminar am  18.03.2019

Mit dem Abschicken des Formulars akzeptieren Sie unsere AGBs. Hier runterladen.