Seminar „Impulskontrolle und Kontrolle am Wild“

  • 10:00 - 17:00

30.03.2019 Ein-Tages-Seminar „Impulskontrolle und Kontrolle am Wild“ mit 

Ariane Ullrich

Ariane UllrichDieses Seminar richtet sich an alle Hundehalter, deren Hunde jagen bzw. schlecht kontrollierbar auf Entfernung sind und noch Training unter Ablenkung benötigen.

Wir erarbeiten uns theoretisch einen Überblick über Kontrollverhalten an Wild und anderen Ablenkungen und trainieren dies praktisch mit jedem Hund. Ob Vorstehen, Rückruf, Stoppen, Sitzen oder Liegen, wenn es beim fliegenden Ball nicht klappt, klappt es auch nicht beim Hasen.

Wir arbeiten mit Reizangel, „rasendem Hasen“, „Angeleichhörnchen“ und anderen Ablenkungen, die Ihr Hund (noch) nicht schafft und finden heraus, wie Sie weitertrainieren müssen anhand Ihres individuellen Trainingsplanes.

Ziel ist ein Hund, der besser kontrollierbar ist und ein Besitzer, der sicher weiß, was er seinem Hund schon zutrauen kann, was nicht und wo auf welche Art weitergearbeitet werden kann.

Dieses Seminar ist baut zum Teil auf dem 1. Teil „Schleppleine und Orientierung“ auf, wenn Sie im Sinne des Antijagdtrainings arbeiten.

Die Referentin

Alle Infos zur Referentin finden Sie HIER

Kosten:

95 Euro mit Hund
79 Euro ohne Hund.

Jetzt anmelden zum Seminar „Impulskontrolle und Kontrolle am Wild“ am  30.03.2019

Mit dem Abschicken des Formulars akzeptieren Sie unsere AGBs. Hier runterladen.